Schulbibliothek

Allgemeines Foto 1

Die Schulbibliothek des Gymnasium Riedberg wird vielfältig genutzt – als Medien- und Informationszentrum, Ort für Projektunterricht, freies Lernen sowie zum Lesen, Spielen und Verweilen. Den Schülern bzw. Schülerinnen stehen circa 5.700 Medien aus den Bereichen Kinder-, Jugend- und Sachliteratur zur Verfügung. Neben Büchern können bei uns auch Comics, CDs, DVDs, Spiele und Zeitschriften entliehen werden. Der Bestand wird in den nächsten Jahren voraussichtlich auf 13.000 Medien anwachsen.

In der Bücherei können die 10 vorhandenen Computer für schulisches Arbeiten und Recherchieren genutzt werden. Für Oberstufenschüler*innen stehen außerdem vier separate Arbeitsräume mit mehreren PCs zur Verfügung.

 

 

Zahlreiche Aktionen, wie der Bastelnachmittag, das bereits legendäre Adventsquiz und Buchpräsentationen, finden regelmäßig statt. Zudem ist jährlich die „Kalbacher Klapperschlange“ zu Gast in unseren Räumen. Darüber hinaus entwickeln wir immer wieder neue Projekte und Veranstaltungen.

 

Unsere Bibliothek ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Schullebens und Unterrichts. Ermöglicht wird dies durch das Engagement des 20-köpfigen ehrenamtlichen Elternteams. Organisatorische sowie finanzielle Unterstützung erhält die Bücherei durch die Schulbibliothekarische Arbeitsstelle. Der Förderverein des Gymnasiums eröffnet uns den Weg, zahlreiche weitere Projekte umzusetzen. 

 

 

Für Fragen und Anregungen steht die Leiterin, Frau Conrad, zur Verfügung.

Das traditionelle Adventsquiz der Bücherei in Coronazeiten

Dem Team der Bücherei war es wichtig, auch im Jahr 2020 das zur Tradition gewordene Adventsquiz durchzuführen. Zu viele sonstige Veranstaltungen hatten wegen Covid 19 im letzten Jahr ausfallen müssen. Anders als sonst war es uns bei diesem Adventsquiz jedoch nicht möglich, täglich 60 Kinder und Jugendliche in der Bibliothek um einen Lostopf zu versammeln, um aus allen richtigen Antworten die Sieger*innen zu bestimmen. Daher wurden die Quizbögen dieses Mal per Mail versendet.

Die 33. Kalbacher Klapperschlange 2020 – anders als sonst

In diesem Jahr war alles anders als sonst: Die für den 31. März geplante Eröffnung im Kinderverein Kalbach musste aufgrund des Schul-Lockdowns leider ausfallen. So auch die Eröffnung in unserem Gymnasium.

Dadurch hatten Interessierte zunächst keinen Zugang zu den Büchern der Leseaktion. Durch das Angebot der Stadtbücherei Frankfurt, zwischen März und Juni alle Bücher kostenfrei online lesen zu können, wurde hier Abhilfe geschaffen. So richtig losgehen konnte es dann nach der Wiedereröffnung unserer Schulbücherei Ende Mai.

Die Schulbücherei in „Corona-Zeiten“

bibliothekStille, Leere, und das ist hier nicht nur noch nie dagewesen, es ist auch nicht schön! Das Team vermisst den Geräuschpegel, der anzeigte, dass ihr euch in der Bibliothek bislang wohl gefühlt habt. Durch die aktuelle Situation kann die Schulbücherei derzeit jedoch kein Aufenthalts-, Lese- und Spielraum sein. Auch am Nachmittag können die Angebote zum Lesen und zur Internetrecherche nicht genutzt werden.

33. Kalbacher Klapperschlange

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

eigentlich sollte die „33. Kalbacher Klapperschlange“ am 31. März 2020 eröffnet werden. 60 Bücher für verschiedene Altersgruppen wurden mit Hilfe der Vorjury-Kinder ausgesucht und stehen auch schon zur Verfügung.

Leider ist es aufgrund der aktuellen Situation nicht möglich, einen „normalen“ Start einzuläuten und euch die Bücher über die Schulbücherei zur Verfügung zu stellen.

Damit ihr die Zeit zum Lesen nutzen könnt, haben wir uns entschieden, die Bücherliste schon jetzt online zu stellen (https://www.kinderverein-kalbach.de/klapperschlange/die-teilnehmenden-buecher/ ). Bitte nutzt die Möglichkeit, euch die ausgewählten Bücher eurer Altersgruppe auf anderem Wege zu besorgen. Die Stadtbüchereien oder andere Medienanbieter stellen dafür Dienste zu Verfügung: die Onleihe oder E-Books.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.