Ausgezeichnete Spurensucher

Der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten ist der größte historische Forschungswettbewerb für junge Menschen in Deutschland. Er will bei Kindern und Jugendlichen das Interesse für die eigene Geschichte wecken und das selbstständige historische Arbeiten fördern. Ausgeschrieben wird der Geschichtswettbewerb in einem zweijährigen Turnus. Am diesjährigen Wettbewerb zum Thema „Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft“ wurden bundesweit 1.349 Beiträge von rund 3.400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern eingereicht.