Hervorragende Leistungen der GRB-Schüler bei den Mathematikwettbewerben

Beim Hessischen Mathematikwettbewebs 2020/21  der 8. Klassen haben sich, trotz aller Schwierigkeiten, die die Corona Situation aktuell mit sich bringt, folgende Schulsieger*innen mit tollen Leistungen für den Kreisentscheid in der zweiten Runde (Anfang März 2021) qualifiziert:

Schulsieger wurde Richard Man aus der Klasse 8b (Hr. Marte) mit 36 Punkten. Nur ganz knapp Zweiter wurde Julian Böhm, Klasse 8c (Hr. Coward) mit 35,5 Punkten. Auch die beiden Drittplatzierten haben mit 35 Punkten super abgeschnitten, es sind Jonas Mönnung und Divija Thakur (beide 8c, Hr. Coward). Auf dem vierten Platz ist mit Daryan Zamanis wieder ein Schüler der Klasse 8c zu finden, mit dem Ergebnis von 34,5 Punkten. Den 5. Platz teilen sich mit 34 Punkten die Schüler Luis Brinkhaus und Philipp Matthäi aus der 8a (Hr. Marte) und die Schüler*innen Mara Sophie Frei und Julius Messer aus der Klasse 8 d (Fr. Dziuballe).

 

Bei der Hessischen Mathematik-Olympiade 2020/21 haben Schüler*innen des GRB ebenfalls herausragend abgeschnitten und die dritte Runde (Landesentscheid Ende Februar 2021) erreicht. Es sind Jonas Mönning (8c, Hr. Coward), Timo Herzog (E-Phase, Hr. Lang) und Beyzanur Demirel (E-Phase, Fr. Wolf).

 

Als Bundessieger hat sich Yanik Kleibrink für den Auswahlwettbewerb zur Internationalen Mathematik-Olympiade 2021 qualifiziert. Gratulation an alle oben genannten für diese hervorragenden Leistungen in der Mathematik.