… dann sind die Ergebnisse prima! Mit Hanna Schandor, Jasmin Riesner und Leann Schüffner haben dies in diesem Jahr drei Schülerinnen des Chemie-Grundkurses der Q4 von Herrn Buss bei der Internationalen Chemieolympiade (IChO) erreicht.
Dabei waren chemische Aufgaben auf einem sehr hohen Niveau zu bewältigen, was die drei sehr gut gemeistert haben.

Das Bild zeigt die Schülerinnen mit ihren Urkunden für die Teilnahme an der ersten Runde. Alle drei haben sich mit einem tollen Ergebnis für die zweite Runde qualifiziert, wozu das GRB herzlich gratuliert.

Hanna Schandor hat sogar in allen drei Naturwissenschaften an der ersten Runde der Internationalen Olympiade teilgenommen. Auch bei der internationalen Biologieolympiade hat sie mit einem sehr guten Ergebnis die 2. Runde erreicht. Das ist wirklich großartig und verdient einen besonders herzlichen Glückwunsch! 

2021 IChO 

Von links nach rechts: Hanna Schandor, Jasmin Riesner und Leann Schüffner (Bild Herr Buss)

  

Unsere „Junioren“ als erfolgreiche Wettbewerbsteilnehmer:

Bei der Internationalen Junior Science Olympiade (IJSO) für Schüler der Klassen 5 bis 8 hat David Movshyn aus der 6. Klasse nur knapp die zweite Runde verfehlt. 

David, der von Frau Dr. Hahn betreut wurde hat die Herausforderung der IJSO-Aufgaben sehr gut bewältigt. Herzlichen Glückwunsch!

Im Chemie-Wettbewerb, „Chemie, die stimmt“, der Chemieolympiade für Schüler aus der Sekundarstufe I, kam Lia Catón aus der Klasse 8c (Hr. Hesselink) mit ihren hervorragenden Leistungen in die nächste Runde. Lia, wir beglückwünschen Dich herzlich zu Deinem Erfolg und drücken Dir die Daumen in der nächsten Runde!