Die 35. Kalbacher Klapperschlange ging am Gymnasium Riedberg in die Startlöcher

Am 5. April fand nach zwei Jahren erstmals wieder die Eröffnung der diesjährigen Leseaktion „Kalbacher Klapperschlange“ live in der Schulbücherei unseres Gymnasiums statt. In den letzten beiden Jahren mussten aufgrund von Covid 19 und dem Schul-Lockdown alternative Wege gefunden werden, um die Schülerschaft auf die Aktion aufmerksam zu machen und Bücher an die Leserschaft zu verteilen. Es war schön, dieses Mal wieder vor Ort in viele erwartungsvolle Gesichter zu sehen, die sich darauf freuen, dass sich der Vorhang öffnet und das Geheimnis um die diesjährigen Klapperschlangen-Bücher gelüftet wird.

 

Herr Kalina und Frau Conrad führten durch die Veranstaltung. Sie dankten dabei auch dem Klapperschlangen-Team unserer Schule, bestehend aus Frau Riesner, Frau Greiff und Frau Rathei, für die Organisation der Leseaktion. Hierzu zählen das monatelange Lesen von Jugendliteratur, die Durchführung der Vorjuryveranstaltung und zahlreiche Koordinationsaufgaben.

 

2022 04 05 Eröffnung Klapperschlange Schulbücherei Foto 1 

2022 04 05 Eröffnung Klapperschlange Schulbücherei Foto 2 

2022 04 05 Eröffnung Klapperschlange Bücherei Foto 3 

 

Aber was ist eigentlich die „Kalbacher Klapperschlange“? Hierbei handelt es sich um eine 1987 ins Leben gerufene Leseaktion, bei der Kinder und Jugendliche einen Literaturpreis verleihen. Dies war im Gründungsjahr der erste deutsche Literaturpreis, der nicht durch Erwachsene bestimmt wird, sondern durch junge Leser*innen.

Was ist die Voraussetzung für die Teilnahme? Alle Teilnehmenden lesen in den nächsten 5 Monaten mindestens 5 Romane ihrer Altersgruppe und bewerten sie. Erst dann zählen sie zur Jury und ihre Bewertungen werden bei der Preisvergabe berücksichtigt. Eine Vorjury hat die Auswahl der jeweils 20 Romane pro Altersgruppe getroffen, erstens für die Jahrgänge 4-6 und zweitens für die Klassen 7-9. Bei der Vorauswahl im Kalbacher Kinderverein konnten sich alle beteiligen, die im vergangenen Jahr schon einmal an der Kinderjuryaktion mitgemacht hatten. Aus diesen 40 Werken sollen nun an unserer Schule die beiden Autoren bzw. Autorinnen ermittelt werden, die den interessantesten Jugendroman verfasst haben. Wer Lust hat, kann ALLE zur Auswahl stehenden Romane lesen und rezensieren. Auf der Kinderbuchmesse des Kindervereins Kalbach wird am 12. November der Preis „Kalbacher Klapperschlange“ verliehen.

Bei Interesse kann man sich auch jetzt noch anmelden. Das Anmeldeformular, die Datenschutzerklärung und die genaue Beschreibung des Vorgehens können in der Bücherei abgeholt werden. Sie kamen der Schulgemeinde auch bereits in einer Mail von Frau Conrad zu. Von den Eltern unterzeichnet, werden die Formulare dann in der Schulbibliothek abgegeben. Die Teilnahme an der Aktion kostet 5,- Euro. Sie werden für den Kauf der Bücher verwendet. Diejenigen, die mindestens 5 Bücher lesen und rezensieren, bekommen ihre Teilnahmegebühr auf Wunsch im November rückerstattet. Dies ermöglicht dankenswerterweise der Förderverein unseres Gymnasiums. Er finanziert zudem die Übernahme aller Klapperschlangen-Romane nach dem Ende der Lesezeit und die Bücher der Vorjury, die es nicht in die Endauswahl geschafft haben. So wächst unser Bestand an Büchern stetig an.

Allen Teilnehmenden viel Spaß beim Lesen und Bewerten!!! Wir sind gespannt, wer in diesem Jahr die Preisträger*innen sein werden – sowohl unter der Autoren- als auch der Schülerschaft.

 

Sabine Conrad