Home

Sport

Der Sportunterricht wird in den Klassen 5 und 6 am Gymnasium Riedberg vierstündig, in den Klasen 7-9 zweistündig unterrichtet. Das Besondere am Unterricht in den Jahrgängen 5/6 ist dabei, dass nur zwei Stunden im Klassenverband unterrichtet werden, in den übrigen beiden Stunden werden für die Schülerinnen und Schüler verschiedene Bewegungsangebote gemacht, in die sich jeder nach eigenen Vorlieben selbstständig einteilen kann und die wöchentlich wechseln. Den Schülerinnen und Schülern werden somit vielfältige Bewegungserfahrungen und eine breite koordinative Ausbildung ermöglicht.

Ansonsten zeichnet sich die Fachschaft Sport durch vielfältige weitere Aktivitäten am Gymnasium Riedberg aus. 

Getreu der englischsprachigen Ausrichtung des Gymnasiums liegt ein Schwerpunkt im Sport im Rugby, dass in einer mehrwöchigen Einheit im Unterricht – teilweise unterstützt von Trainern des SC 1880 Frankfurt – in den Klassen 5 und 6 eingeführt wird und seinen Höhepunkt im jährlich stattfindenden Turnier hat.

In der Jahrgangsstufe 7 findet zum Abschluss einer mehrwöchigen Basketball-Einführung ein Turnier zwischen den Klassen dieses Jahrgangs statt. Für die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen besteht die Möglichkeit an der Wintersportfahrt teilzunehmen. Anfänger erhalten dort eine Einführung in den alpinen Skilauf, Fortgeschrittenen können ihre Technik verbessern.

Daneben nehmen Mannschaften des Gymnasiums an verschiedenen externen Wettbewerben wie zum Beispiel „Jugend trainiert für Olympia“ (Fußball, Rugby, Basketball, Schwimmen), dem Mini-Marathon oder dem Schul-„Swim`n`Run“ teil. Dabei konnten in der kurzen Geschichte des Gymnasiums bereits einige tolle Erfolge bis hin zu Landesmeisterschaften errungen werden.


Schließlich nehmen alle Klassen zum Ende des Schuljahres an den traditionellen Bundesjugendspielen in der Leichtathletik teil.

Auch zum Nachmittagsangebot trägt der Sport einen großen Teil bei, wo es zu erfolgreichen Kooperationen mit Vereinen wie dem SC 1880 (Rugby) oder den Skyliners Frankfurt (Basketball) kommt.


20190507 Turnen Hessen2Sie haben gut lachen: Erstmals in der noch jungen Schulgeschichte des Gymnasiums Riedberg Frankfurt am Main ging ein Turnteam bei Jugend trainiert für Olympia & Paralympics an den Start und schaffte prompt den Durchmarsch bis zum Bundesfinale in Berlin. Was für eine Erfolgsgeschichte!

Das Gymnasium aus der Mainmetropole existiert gerade einmal seit zehn Jahren. Erfahrung bei „Jugend trainiert“ sammelten Schulmannschaften bis dato schon im Rugby, Basketball, Tischtennis, Fußball und Schwimmen. Das Bundesfinale in der Hauptstadt hatte aber noch keines der Teams erreicht.

Erneut beim Landesfinale Jugend trainiert für Olympia

tischtennisDie Schülerinnen der fünften und sechsten Klasse aus dem Gymnasium Riedberg haben es auch in diesem Jahr wieder geschafft auf Hessen-Ebene im Tischtennis bei Jugend trainiert für Olympia dabei zu sein. Laila Felic, Maureen Mehrer, Carolina Pfennig, Weronika Rajska und Teamkapitänin Sophia Zislin konnten in Darmstadt-Arheilgen bei insgesamt sieben teilnehmenden Schulen aus unserem Bundesland glänzen.

basketballAm 7. März war es wieder soweit: das alljährliche Basketballturnier der 7.Klassen stand auf der Matte! Mittlerweile im 8. Jahr angekommen, lieferte das Event wieder tolle, spannende Partien. 18 Mixed-Mannschaften der Klassen 7a bis 7f gaben auf den drei Feldern alles für ihre Klassen. Auch auf der Tribüne war die Stimmung toll, wenn Klassenkameradinnen und –kameraden angefeuert worden.

01Am 16.01.2019 nahm ein Mixed-Team des Gymnasium Riedberg beim Regionalentscheid Gerätturnen WK IV (Jahrgänge 2005-2007) im Rahmen von Jugend Trainiert für Olympia in Mainhausen teil und gewann souverän.

unsere AthletenAuf der Bezirkssportanlage an der Hanhnstraße fand am Montag, den 20. August, zum ersten Mal das Stadtfinale der Bundesjugendspiele statt. Eine Premiere, initiiert durch unserem GRB-Schulsprecher und Mitglied im Stadtschülerrat Gianluca Guccione.  Rund 50 Schülerinnen und Schüler von insgesamt sieben Frankfurter Schulen traten dort im klassischen Leichtathletik-Vierkampf gegeneinander an. Weitsprung, 75- bzw. 100 m Lauf, Schlagballwurf und ein abschließender 800 m Lauf, das ist der Vierkampf, den die 12-15 jährigen Schülerinnen und Schüler in zwei Altersklassen (U14 und U16) absolvierten.

20180220 092201Am 20. Februar war es wieder soweit: das alljährliche Basketballturnier der 7.Klassen stand auf der Matte! Das mittlerweile zum Klassiker gewordene Event lieferte wieder spannende und heißumkämpfte Partien. 18 Mixed-Mannschaften gaben auf den drei Feldern alles für ihre Klassen. Toll zu sehen war auch, wie sich die pausierenden aber auch die kranken und verletzten Mitspieler auf der Tribüne ihren Klassenkameradinnen und –kameraden zujubelten. Wie knapp die ganze Angelegenheit war, konnte man an den Zwischenständen nach den einzelnen Spielrunden sehen. Insgesamt lagen drei unterschiedliche Klassen vorne und am Ende gewann tatsächlich eine ganz andere Klasse! Nach 45 Spielen und knapp fünf Stunden warteten alle Basketballer auf die Verkündung des Turniersiegers, doch die Turnierleitung rechnete und rechnete. Es gab ein noch nie dagewesenes Szenario: es gab einen Dreiervergleich für die Plätze

united volleys 1Nach der Volleyball-Einheit, besuchte am 28.01.18 der E-Phasen Sportkurs von Frau Rupp ein Bundesliga Spiel der United Volleys. In vier spannenden Sätzen präsentierten die Spieler, die von den Schüler/innen erlernten Techniken. Nicht nur das Tempo der Spielabläufe beeindruckte den Kurs, vor allem war es die Härte und Präzision der Angriffsschläge. Das Spiel ging 3:1 für die United Volleys aus und bildete so den perfekten Abschluss zur Volleyball-Einheit.

 

02Am Vormittag des 01.11.17 fand in der Sporthalle des Gymnasiums Riedberg der Tischtennis-Stadtentscheid des Schulwettbewerbs “Jugend trainiert für Olympia” statt. Insgesamt nahmen 54 Schülerinnen und Schüler, aufgeteilt auf 9 Teams an der Veranstaltung teil. Neben dem Einzel und Doppel mussten die Schüler der Wettkampfklasse 4 auch noch verschiedene Geschicklichkeits- und Koordinationsübungen absolvieren.

GRB Helfer BuJu PanoramaschuleWie bereits im vergangenen Jahr sammelten einige Q1-Schülerinnen und Schüler des GRB durch ihren Helfereinsatz bei den Bundesjugendspielen der Panoramaschule am 09. November 2017 in der Leichtathletikhalle Kalbach ganz besondere Erfahrungen.

Die Sieger des ersten Schul-Entscheids der 35. Tischtennis-mini-Meisterschaften heißen Maureen Mehrer und Jin-Ho Park Die beiden setzten sich in der Altersgruppe 11-/12-Jährige durch. Insgesamt waren an diesem Mittag 8 Mädchen und Jungen in der Sporthalle des Gymnasiums in Frankfurt Riedberg am Start. Die Schüler nutzten eine Freistunde um am Auftakt der bundesweiten mini-Meisterschaften am 1. September spontan teilzunehmen. „Es war eine gelungener kleiner Start. Weitere Schulentscheide im Gymnasium und den anderen Schulen auf dem Riedberg werden bis zum 18. Februar folgen. Inzwischen finden an allen vier Schulen Tischtennis-Ags statt,” freute sich Diplomtrainer Wieland Speer der von Turnierleiter Tihtah Bangang unterstützt wurde.

Mint-EC

Termine

27 Mai 2019
mündliches Abitur
29 Mai 2019
nach der 6. Stunde: eigenverantwortliches Arbeiten in der Oberstufe
29 Mai 2019 08:00 - 15:30
Rugby-Landesentscheid
30 Mai 2019
Christi Himmelfahrt
31 Mai 2019
beweglicher Ferientag
03 Jun 2019
mündliches Abitur
03 Jun 2019 08:00 - 17:00
Unterrichtsfrei wg. des Abiturs
03 Jun 2019 18:30 - 20:30
Informationsabend zur Wahl der 2. Fremdsprache
04 Jun 2019 08:00 - 17:00
Rauchzeichen (Suchtprävention)
05 Jun 2019
Spanienaustausch Klasse 8
Zum Seitenanfang