Internetsicherheit kAufbauend auf dem Thema „Medien und Freizeit“, das im Fach Politik und Wirtschaft in der Klasse 7 bearbeitet wird, hatten Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b, 7a und 7e die Chance an einem Vortrag mit dem Thema „Sicherheit im Internet“, der von der Frankfurter Sparkasse in der Veranstaltungshalle der Saalbau Griesheim angeboten wurde, teilzunehmen.

 

Den Schülerinnen und Schülern wurde das Thema „Sicherheit im Internet“ und der bewusste Umgang mit dem Handy aus Sicht eines „legalen Hackers“ der Firma „8com“ eindrucksvoll näher gebracht.

Der Referent zeigte live auf zwei riesigen Leinwänden, wie er Handys mit selbst geschriebenen Programmen manipuliert, Trojaner via Whats app versendet oder die Firewall eines Rechners durch Nachrichten in Facebook untergraben kann.

 

Weitere Themen waren:

Belästigung und Übergriffe, Computer- und Webcam-Hacking, Urheberrecht für Jugendliche, unseriöse Anbieter und Betrüger im Internet und leichtfertige Preisgabe persönlicher Daten.

Das Ganze erfolgte ohne erhobenen Zeigefinger und war, nicht nur aus diesem Grund, eine gelungene Veranstaltung, die auch eine gute Ergänzung zum Theaterstück „Romeo @dded Julia“ (Klasse 7) war, weil sie das Thema von einer eher technischen Seite beleuchtete.

Bei der Entwicklung der Medienkompetenz von Kindern stehen Schule und Eltern in gemeinsamer Verantwortung. Aus diesem Grund lud die Frankfurter Sparkasse alle Eltern zu einer „Abendveranstaltung für Eltern“ ein.