Home

Naturwissenschaften

Am Gymnasium Riedberg wird in den Klassen 5 und 6 das Fach Naturwissenschaften unterrichtet, später dann die Fächer Physik, Chemie und Biologie.

Dank unserer Kooperation mit der Goethe Universität haben wir die Möglichkeit, unseren Schülerinnen und Schülern regelmäßig gemeinsame Veranstaltungen mit der Universität anbieten zu können. Über diese und andere Aktivitäten möchten wir Sie hier informieren.

IOM2020Vom 16. - 22. Dezember 2020 fand die fünfte „International Olympiad of Metropolises“ statt, an der auch ein Team des Gymnasium Riedberg teilnahm. Bei dem Wettbewerb handelt es sich um eine internationale, naturwissenschaftliche Schüler-Olympiade, die normalerweise jedes Jahr Anfang September in Moskau mit Teams aus vielen Großstädten weltweit stattfindet. 2018 und 2019 nahm dort jeweils ein Team der Stadt Frankfurt bestehend aus acht Schülerinnen und Schülern der Anna-Schmidt-Schule, der Schule am Ried und des Gymnasium Riedbergs teil.

physik grbSechs Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Riedberg haben an der 1. Runde der 51. Internationalen Physikolympiade (IPhO) teilgenommen und sich dabei erfolgreich den kniffligen Aufgaben gestellt.

Das Bild zeigt die Schülerinnen und Schüler bei der Würdigung ihrer hervorragenden Arbeiten am 04.11.20 im Beisein des Schulleiters, Herrn Helmut Kühnberger und der neuen Koordinatorin für Schülerwettbewerbe, Frau Dr. Maria Kleemiß.

 

GirlsDigitalDieses Schuljahr war in vielerlei Hinsicht anders als sonst. Viele schöne Aktionen, wie Wandertage, Klassenfahrten oder auch die Projektwoche mussten leider entfallen. Dafür haben wir einen großen Schritt in Richtung Digitale Schule gemacht und in diesem Bereich viele spannende Erfahrungen gesammelt. Zwei davon fanden noch kurz vor den Sommerferien statt.

Schuelerexperimentieren 1Am 14.02.2020 hat Jessica Kasperat (7e) beim „Schüler experimentieren“ Wettbewerb im Senckenberg Museum teilgenommen und sich mit dem ersten Preis in der Physik für den Landeswettbewerb in Kassel qualifiziert. Bei „Schüler experimentieren“ handelt es sich um eine Jugend forscht Wettbewerbskategorie für Schülerinnen und Schüler, die jünger als 15 Jahre sind. Jessica hat sich damit beschäftigt, wie die Brunnentiefe bestimmt werden kann, indem man einen Schluck Wasser hineinwirft und die Zeit stoppt.

gel

Die Biologieleisstungskurse in der Q2 von Herrn Kruppa und Herrn Buss hatten diese Woche im Rahmen unserer Kooperation mit der Goethe Universität wieder die Gelegenheit molekularbiologisch zu arbeiten.
Stechmücken sind Überträger vieler Krankheiten und verschiedene Mücken übertragen verschiedene Krankheiten. Leider sehen die Mücken alle gleich aus und sind mit dem Auge nicht zu unterscheiden. Aber zum Glück gibt es dafür molekularbiologische Möglichkeiten.

In der ersten Runde der Internationalen Chemieolympiade 2020 hatten wir zwei Teilnehmer, die es in die zweite Runde der ca. 700 besten Chemiker geschafft haben. Wir freuen uns sehr, das Rene Meja aus dem Chemie LK in der Q4 sogar den großen Schritt in die dritte Runde der besten 70 Deutschlands geschafft hat und nun Ende Februar in Göttingen die Möglichkeit hat, sich für die letzte Auswahlrunde zu qualifieren und vielleicht unsere Schule beim internationalen Finale in Istanbul zu repräsentieren.
Wir gratulieren zu diesem tollen Erfolg!

ChemieshowAm Mittwoch, den 29. Januar, fand in der Aula des Gymnasium Riedberg bereits zum dritten Mal die Chemieshow von Herrn Prof. Dr. Lühken und seinen Mitarbeitern vom Institut für Didaktik der Chemie der Goethe-Universität statt. Diesmal stand die Show unter dem Motto „Power-Chemie“.
Und mit diesem Motto hatte Herr Prof. Dr. Lühken nicht zu viel versprochen: Während der Show wurde den ca. 200 Schülerinnen und Schülern der zehnten Jahrgangsstufe mit zahlreichen spektakulären Experimenten demonstriert, welche Kraft hinter chemischen Verbindungen steht. So wurde beispielsweise eine ganz normale Gurke zum Glühen gebracht und ein kleiner Ballon, der das Modell eines Zeppelins darstellte, flog mit einem lauten Knall in die Luft.

Science on stageDas europäischen Science on Stage Festival 2019 war „sehr empfehlenswert“. Im sommerlichen Cascais (bei Lissabon gelegen) trafen sich 450 Lehrkräfte aus 30 Nationen (unter anderen aus Kasachstan, Kanada, Moldawien, usw.)  um sich gegenseitig naturwissenschaftliche Unterrichtsprojekte vorzustellen. In Workshops und bei Präsentationen auf der großen Bühne konnten auch drei Lehrkräfte des Gymnasiums Riedberg unter dem Motto „Skills for the future“ Impulse für den naturwissenschaftlichen Unterricht der Zukunft sammeln.
Projekte in folgenden Kategorien wurden präsentiert:

Über 200 Schüler haben in Hessen an der ersten Runde der Internationalen Chemieolympiade 2020 teilgenommen, darunter auch Daniel Polikarpow und René Meja aus dem Chemieleistungskurs in der Q3. Die beiden haben die sagenhaften Plätze 2 und 4 für ganz Hessen erreicht und sind damit für die nächste Runde im Dezember qualifiziert. Wir gratulieren den beiden Chemikern!

IMG 3695Schüler aus Frankfurt gewinnen Medaillen in den Einzelwettbewerben
Vom ersten bis siebten September 2019 nahm zum zweiten Mal ein Team aus Schülerinnen und Schülern der Stadt Frankfurt an der internationalen „Olympiad of Metropolises“ teil, die zum vierten Mal in Moskau stattfand. Das Team setzte sich aus acht Schülerinnen und Schülern der Anna-Schmidt-Schule, der Schule am Ried und des Gymnasium Riedberg zusammen. Bei der Olympiade handelt es sich um einen naturwissenschaftlichen Wettbewerb, bei dem jeweils zwei Teilnehmer in den Fächern Chemie, Informatik, Mathematik und Physik antreten.

Termine

25 Jan 2021 14:15 - 16:30
Notenkonferenzen E-Phase, (Q3)
28 Jan 2021
Meldung zum Abitur 20/21 Q3
29 Jan 2021 09:50 - 10:35
Halbjahresinformationen
02 Feb 2021 14:30 - 17:00
Konferenzen möglich
10 Feb 2021 14:30 - 17:00
Konferenzen möglich
15 Feb 2021
Rosenmontag
18 Feb 2021 14:30 - 17:00
Konferenzen möglich
20 Feb 2021 09:00 - 12:00
Infotag
Zum Seitenanfang