2014 HomeStayUnsere Schule begründet eine neue Tradition. Das jedenfalls wurde klar, als sich unsere amerikanischen Gastschüler von ihren Ersatzgeschwistern und deren Eltern verabschiedeten. 

Drei Tage lang hatten die netten Amis im Rahmen eines Homestay Programmes unsere Schülerinnen und Schüler durch den Alltag begleitet, dabei jede Menge über Deutschland erfahren und vor allem wahre Gastfreundschaft erlebt.
Auch am Unterricht nahmen die amerikanischen Schülerinnen und Schüler und zwei Begleiter teil. So erfuhr die Klasse 8f zum Beispiel von ihren Gästen wie das Leben an einer amerikanischen Highschool abläuft und lernte sogar einen richtigen Cop kennen.

In diesem Jahr konnten zwar nicht alle der 60 Interessenten unserer Schule einen Gast bekommen, aber im nächsten Jahr kommen wieder Gäste aus den USA zu uns und die sind bestimmt genauso „cool“.