Home

 Bibliothek


Seit Dezember 2013 ist unsere Schulbibliothek in ihren neuen Räumen im C-Bau zu finden. Sie gliedert sich in die Bereiche Kinder-, Jugend- und Sachliteratur. 3.400 Medien wie Bücher, Comics, Hörbücher, DVDs, Spiele sowie Zeitschriften können dort von Montag bis Freitag von den Schülerinnen und Schülern genutzt oder ausgeliehen werden. Der Bestand wird in den nächsten Jahren auf 13.000 Medien anwachsen. Für schulisches Arbeiten und Recherchieren im Internet stehen außerdem acht Computer zur Verfügung. Zur Ausleihe von Medien und zur Nutzung der PCs ist der Bibliotheksausweis erforderlich.

Für die Nutzung und Ausleihe gelten die Allgemeine Benutzungsordnung und die PC-Benutzungsordnung. Die Öffnungszeiten sind hier zu finden.

Für Fragen und Anregungen steht die Leiterin, Frau Conrad, zur Verfügung.

 

raetselDirekt nach den Sommerferien konnten alle Schülerinnen und Schüler jeweils eine Frage zu ihrem Urlaubsort erfinden und in der Bibliothek in eine Kiste einwerfen. Aus diesen wurde ein Fragebogen erstellt. Alle Schülerinnen und Schüler hatten nun die Möglichkeit, das Rätsel zu lösen. 

Diejenigen, die keinen Fehler gemacht hatten, durften an der zweiten Runde teilnehmen. Die Bibliotheks-AG überlegte sich einen weiteren Fragebogen. Am 2. Oktober traten alle Vorsieger/innen gegeneinander an. Die Gewinner/innen wurden anschließend mit Buch- und Sachpreisen prämiert.

Klapperschlange 2017 Foto001Am Dienstag, den 30. Mai, wurde in unserer Schulbücherei zum achten Mal die „Kalbacher Klapperschlange“ eröffnet. Frau Silke Riesner und Annette Romanski, die Organisatorinnen dieser Leseaktion an unserer Schule, sowie die Leiterin der Schulbücherei, Sabine Conrad, gaben dazu den Startschuss.

Chris BradfordDer Jugendbuchautor und Gewinner der Auszeichnung „Kalbacher Klapperschlange“ 2016, Chris Bradford, begeisterte am Mittwoch, den 22. März, mit seiner Show zu seiner Buchserie „BODYGUARD“ die 7.- und 8.-Klässler unserer Schule.
In gut verständlichem britischen Englisch stellte er seine vier Romane, die in dieser Reihe entstanden sind, vor. Sie genießen bei der jugendlichen Leserschaft große Beliebtheit: Zum einen zeigt das der Preis „Kalbacher Klapperschlange“, den die Leser/innen der 8. und 9. Jahrgangsstufe diesem Autor im letzten Jahr für seinen ersten Band „Die Geisel - Hostage“ verliehen haben. Zum anderen beweist dies die Tatsache, dass seine Bücher in 20 verschiedene Sprachen übersetzt wurden.

Die VorleserAm 20. Februar 2017 fand der Stadtentscheid des diesjährigen Lesewettbewerbs statt. Alle Schulsieger des Bezirks Frankfurt Nord waren in die Friedrich-Ebert-Schule eingeladen, um dort gegeneinander anzutreten. 14 Kandidatinnen und Kandidaten lasen aus sehr spannenden, witzigen und anspruchsvollen Büchern vor, das Publikum lauschte gebannt und erhielt zahlreiche Lektüreanregungen (Zimt und weg, Hugos geniale Welt, Rubinrot etc.).

4Zweimal jährlich bietet die Schulbibliothek einen Bastelnachmittag für die 5. bis 7. Jahrgangsstufe an. Hier besteht die Möglichkeit, aus alten Büchern Büchermäuse, Weihnachts- oder Osterschmuck herzustellen. Diese Aktion ist dank der Unterstützung durch den Förderverein für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt circa zwei Wochen vor der Veranstaltung in der Bücherei.

KlapperschlangeSchon seit vielen Jahren ist die Kalbacher Klapperschlange in der Region und auch in unserem Gymnasium unterwegs, um mit den Schülern und Schülerinnen der 5. bis 9. Jahrgangsstufe das beste Kinder- bzw. Jugendbuch zu prämieren. Zwischen Juni und Oktober eines jeden Jahres können die Kinder und Jugendlichen je nach Altersstufe unter insgesamt 40 unterschiedlichen Romanen auswählen. Schaffen sie es, mindestens fünf Bücher zu lesen und zu bewerten, sind sie automatisch Mitglieder der Kinderjury, die über die Verleihung des Preises entscheidet. Die Übergabe der Auszeichnung an die Autorin bzw. den Autor findet immer im November auf der Kalbacher Kinderbuchmesse statt.
 

comic2.1Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, einen Roman zu schreiben? Und zwar einen richtigen, mit Handlung und Akteuren, einem Buchdeckel drumherum und einem Platz im Regal im Buchladen um die Ecke und in der Bibliothek?

Für elf Schülerinnen und einen Schüler unseres Gymnasiums blieb es nicht beim Traum. Im Rahmen der bundesweiten Aktion "Die Federsammler" haben sie einen Teil des dritten Bandes der "Fietje und Arti"-Reihe geschrieben: "Fietje und Arti in Frankfurt". Und der steht mittlerweile frisch gedruckt in der Schulbibliothek und ist für 14,95 Euro auch im Internet oder in jeder Buchhandlung zu haben.

 Lesung-1.Weltkrieg-Flayer

Vor hundert Jahren begann der Erste Weltkrieg…

Am 1. Dezember 2015 fand in unserer Aula für alle 9. Klassen eine Lesung mit dem Jugendbuchautor Dr. Jürgen Seidel statt. Genau 100 Jahre nach dem Beginn des Ersten Weltkrieges hat er seinen neuen Roman „Der Krieg und das Mädchen“ veröffentlicht. Im Mittelpunkt stehen zwei Jugendliche - Mila und Fritz - in den letzten Wochen vor Kriegsbeginn. In der Bevölkerung sind bereits die Vorboten des Krieges spürbar. Ein Krieg, der fast herbeigesehnt wird. Als Ventil für den aufblühenden, lange unterdrückten Nationalstolz. Als Möglichkeit, gegen den verhassten Nachbarn Frankreichs ins Feld zu ziehen. Und sogar als Hoffnung, mit dem Krieg die Wirtschaft anzukurbeln. Doch auch für die beiden Jugendlichen ist der Krieg ein Einschnitt und etwas
Besonderes. Fritz ist zunehmend fasziniert vom Krieg, da er hofft, vom Schwul-Sein geheilt zu werden, das ihn belastet. Seine Jugendfreundin Mila kommt ins Gefängnis, da sie verdächtigt wird, sich gegen den Krieg zu stellen. Beide werden durch den Krieg gezwungen, ihre Kindheit und Jugend schlagartig zu beenden.

Termine

20 Nov 2017 15:00 - 17:30
Fortbildung Kryptologie in der Sek I
29 Nov 2017 20:00 - 21:30
SEB-Sitzung
02 Dez 2017
Bildungsmesse
04 Dez 2017 14:15 - 16:30
Personalversammlung
05 Dez 2017 08:00 - 11:00
Rauchzeichen (Suchtprävention)
07 Dez 2017
Mathematikwettbewerb Klasse 8
07 Dez 2017 08:00 - 11:00
Rauchzeichen (Suchtprävention)
12 Dez 2017 08:00 - 11:00
Rauchzeichen (Suchtprävention)
13 Dez 2017 14:00 - 17:00
Gesamtkonferenz
18 Dez 2017
Weihnachtsfeier der Lehrer
Zum Seitenanfang