Home

Politik und Wirtschaft

„Der mündige Bürger fällt […] nicht vom Himmel“ (Eschenburg 1985, S.239). „Wenn wir den zur politischen Kritik befähigten Bürger wollen, dann müssen wir seinen Verstand ausbilden und ihm angemessenes Wissen geben, und zwar rechtzeitig, also in den Grundzügen während der Schulzeit.“ (Eschenburg 1985, S.243).

Neben der Vermittlung von angemessenem Wissen legen wir im Politik und Wirtschafts-Unterricht besonderen Wert auf einen handlungsorientierten Unterricht. Das theoretisch erworbene Wissen soll im Idealfall durch produktives Gestalten, simulatives oder reales Handeln angewandt werden.

Ausgewählte Beispiele werden auf dieser Seite veröffentlicht.

2015 GRB Berlinfahrt 153Zum Ende der Jahrgangsstufe E2 fuhren die Schülerinnen und Schüler unserer Schule im Rahmen einer verbindlichen Studienfahrt nach Berlin. Diese erste Berlinfahrt des Gymnasiums Riedberg war ein voller Erfolg.
Während des Berlin-Aufenthaltes waren die Schülerinnen und Schüler mit ihren Tutor-Kursen der Jahrgangsstufe E in Begleitung des Tutors in einem Jugendhotel im West-Berliner Stadtteil Grunewald untergebracht. 
Neben den Sehenswürdigkeiten besuchte die Gruppe das Musical „Linie 1“ im Gripstheater.

Brauner SumpfRechtsextremismus: Was heißt das eigentlich heute?

Was genau ist Rechtsextremismus? Was will die extreme Rechte? Wie können wir Rechtsextreme erkennen? Welche Aktivitäten betreiben rechte Gruppen und Parteien? Wie können wir uns und andere vor rassistischen, antisemitischen und menschenfeindlichen Anfeindungen schützen?

20131210 181422 KopieAuf Einladung des Mitglieds des Europaparlaments Thomas Mann besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b das Europaparlament in Straßburg. 
Nach einer kurzweiligen Busfahrt hatten die Schülerinnen und Schüler zunächst die Möglichkeit die Stadt und den historischen Weihnachtsmarkt zu erkunden. Nach dem Aufenthalt in der Stadt begaben sich die Schülerinnen und Schüler in das Parlament. 

2013 Besuch AmtsgerichtDer Besuch der Klasse 8e beim Amtsgericht Frankfurt als Organ der Rechtsprechung (Judikative) war „Lernen zum Anfassen“. Der gesamte Ablauf der Veranstaltung gab den Schülerinnen und Schülern einen verständlichen Einblick in die Arbeitsweise und die Aufgaben eines Amtsgerichts.

Bügeln KopieIn der Projektwoche trafen sich Jungs aus verschiedenen Jahrgangsstufen zur gemeinsamen Durchführung eines Haushaltsparcours. Während der Projektwoche verbesserten sie ihre Haushaltsfähigkeiten in der Schule und an außerschulischen Lernorten. Im Klassenraum wurden an verschiedenen Stationen leicht einsetzbare Aufgaben aus dem Haushaltsbereich bearbeitet. Die Jungs sollten „den Haushalt“ aktiv kennen lernen und zusammen mit anderen Jungen entdecken.

2013 Wirtschafts-Science-Tour 1Am Montag, den 25. Februar 2013 besuchte die Klasse 8b eine Wirtschafts-ScienceTour in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Frankfurt am Main.
Die ScienceTours sind von Wissenschaftlern und Studierenden der Frankfurter Goethe-Universität entwickelte Entdeckungsreisen zu unterschiedlichen Themenbereichen für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I.

Internetsicherheit kAufbauend auf dem Thema „Medien und Freizeit“, das im Fach Politik und Wirtschaft in der Klasse 7 bearbeitet wird, hatten Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b, 7a und 7e die Chance an einem Vortrag mit dem Thema „Sicherheit im Internet“, der von der Frankfurter Sparkasse in der Veranstaltungshalle der Saalbau Griesheim angeboten wurde, teilzunehmen.

 

2012 BachpatenschaftZusammen mit der Stadtentwässerung Frankfurt am Main stellen Schülerinnen und Schüler am 6. Tag des Bürgerengagements im Frankfurter Römer ihr ehrenamtliches Projekt vor. Der Tag des Bürgerengagements findet jährlich und diesmal am Samstag, den 29.09.2012 in der Zeit von 10 – 17 Uhr statt.

2012 8b MSWissenschaft2Wie wollen wir leben? Wie müssen wir wirtschaften? Wie können wir unsere Umwelt bewahren? Um diese Leitfragen des Wissenschaftsjahres 2012 geht es auch an Bord der „MS Wissenschaft“. Ab Ende Mai bis Mitte Oktober 2012 ist das Schiff mit einer Ausstellung zum Thema „Nachhaltigkeit“ in Deutschland und Österreich unterwegs. Das Schiff, das auf seiner Reise vom 24.08. bis zum 26.08.2012 am Untermainkai in Frankfurt anlegte, war das Ziel eines Wandertages.

Spielplätze 7a kDie Schülerinnen und Schüler der Klasse 7A des Gymnasiums Riedberg in Frankfurt haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Spielplätze ihres Stadtteils zu bewerten und diese Bewertungen online zu stellen. Sie säuberten die Spielplätze und konnten im weiteren Verlauf lernen, was es heißt, ein mündiger, informierter und sozial handelnder Bürger oder eine Bürgerin zu sein.

Termine

09 Aug 2017
Schriftl. Nachprüfungen
10 Aug 2017
mündl. Nachprüfung
11 Aug 2017 09:00
Eröffnungskonferenz mit Foto
Zum Seitenanfang