Home

Naturwissenschaften

Am Gymnasium Riedberg wird in den Klassen 5 und 6 das Fach Naturwissenschaften unterrichtet, später dann die Fächer Physik, Chemie und Biologie.

Dank unserer Kooperation mit der Goethe Universität haben wir die Möglichkeit, unseren Schülerinnen und Schülern regelmäßig gemeinsame Veranstaltungen mit der Universität anbieten zu können. Über diese und andere Aktivitäten möchten wir Sie hier informieren.

preisverleihungJedes Jahr verleiht der hessische Landesverein des VBIO, der Vereinigung der Biologen Deutschlands, den Karl von Frisch Preis an hervorragende Abiturienten im Fach Biologie. Die Bedingungen sind streng, in der gesamten Qualifikationsphase und dem Abitur müssen stets mindestens 14 Punkte erbracht worden sein. Darum sind wir sehr stolz darauf, gleich in unserem ersten Abiturjahrgang drei Schülerinnen und Schüler zu haben, die diese Qualifikation erfüllt haben.

Übergabe der UrkundeDrei Abiturklausuren waren ihm nicht genug. Zwei Tage nach Ende der schriftlichen Abiturprüfungen zog es Safak aus unserem Biologieleistungskurs Q4 ins nahe gelegene Max Plank Institut für Hirnforschung wo einer der drei Regionalwettbewerbe zur Deutschen Neurowissenschaftenolympiade stattfand. Der Wettbewerb hatte diverse praktische und theoretische Prüfungen, immer wieder unterbrochen durch Workshops, in denen die Schüler Experimente zur Neurobiologie durchführen konnten, einige davon vom Gymnasium Riedberg für die Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

20170118122454Am 18.1. hat der Biologieleistungskurs von Herrn Buss eine Fahrt nach Darmstadt zu Thermo Fisher Scientific unternommen. Thermo Fisher ist einer der weltweit größten Hersteller der Highend Geräte, mit denen in molekularbiologischen Laboren gearbeitet wird. Die Geräte sind in der Bedienung so anspruchsvoll, dass Käufer erst einmal an den Geräten geschult werden müssen. Wir konnten zwar leider keinen Thermocycler oder Next-Generation-Sequenzer kaufen, aber daran geschult wurden wir freundlicherweise. 

Herzliche Einladung zum naturwissenschaftlichen Abend
am Freitag, den 17. März 2017
ab 18:30
in der Aula des Gymnasium Riedberg

besondereSaft 1Ein Biologiekurs der Jahrgangsstufe 9 hat mit Herrn Buss letzten Montag das Goethelab im Biologicum der Goethe Universität besucht und einen Praktikumstag zum Thema Blut absolviert. Themen waren die Bestandteile und Aufgaben des Bluts. Teilweise wurden Blutausstriche von Malariakranken oder Leukämiepatienten unter dem virtuellen Mikroskop untersucht. Es wurde aber auch echtes (Schweine)Blut mikroskopiert und die roten Blutkörperchen ausgezählt. Ein sehr informativer Tag an der Universität!

Auf den Abbildungen: Unsere Schüler pipettieren Schweineblut, fertigen einen Ausstrich davon an und färben den Ausstrich zur besseren Sichtbarkeit der roten Blutkörperchen.

 

GoetheLab ZentrumAm Dienstag, 7.2.2017 fand am Campus Riedberg die feierliche Eröffnung des Goethe-Schülerlaborzentrums statt. Yi Shi, ein ehemaliger Student der Universität, hat es mit einer großzügigen Spende ermöglicht, dass die Schülerlabore für Physik, Strahlenphysik, Biologie und Chemie nun gemeinsam an einem Ort zusammengefasst werden konnten. Sie sind nun im "GoetheLab" in der Werkstattzentrale an der Altenhöferallee in neuen Laborräumen untergebracht.

Familienforschertag-1Wie lässt sich ein Radio mit Brennstoffzellen betreiben? Und wie funktioniert ein Aufwindkraftwerk? Diese und andere Fragen beantworteten Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse gemeinsam mit ihren Eltern und Freunden in der diesjährigen Forscherwerkstatt für Familien. Das Gymnasium Riedberg dankt dem VDI-Bezirksverband Frankfurt-Darmstadt, der diese Veranstaltung bereits zum dritten Mal in Folge an unserer Schule mit dem bewährten Team "two4science" durchgeführt hat.

JIA AuftacktDie Feierstunde um 18 Uhr in der Aula war der offizielle Auftakt der Junior-Ingenieur-Akademie, kurz JIA genannt, am Gymnasium Riedberg. Das ist ein Projekt unserer Schule mit der Stiftung Polytechnische Gesellschaft (SPTG) und der Deutsche Telekom Stiftung in Zusammenarbeit mit der Goethe-Universität Frankfurt am Main, dem Deutschen Orthopädiemuseum und der Physiotherapeutischen Praxis Adolf Katzenmeier.

Jedes Jahr, wenn zur Zeit der Sommersonnwende die Sonne ihren höchsten Stand am Himmel erreicht, ist es wieder so weit: das Solarautorennen der Stadt Frankfurt lockt Teilnehmer und Zuschauer auf den Römerberg. Wie in den vergangenen Jahren stellte sich das Gymnasium Riedberg mit einem engagierten Teilnehmerteam der Herausforderung. Diesmal hatten die Schülerinnen und Schüler der 7d im regulären Physikunterricht kleine solarbetriebene Autos gebaut, mit denen sie gegen eine starke Konkurrenz der anderen Frankfurter Schulen antraten.

MobilitätGenau in der Projektwoche fand am Uni-Campus Riedberg die Woche der Elektromobilität des GoetheLab statt. Das Gymnasium Riedberg beteiligte sich an diesem interdisziplinären Projekt mit 12 Schülerinnen und Schülern der 9. Klassen sowie der E2- und Q2-Phase.

Termine

09 Aug 2017
Schriftl. Nachprüfungen
10 Aug 2017
mündl. Nachprüfung
11 Aug 2017 09:00
Eröffnungskonferenz mit Foto
Zum Seitenanfang