Home

Comenius Projekt Clim'acteurs

comenius multiHerzlich willkommen auf den Seiten des Comenius-Projekts Clim'acteursl!

Das Projekt Clim'acteurs ist ein von der EU gefördertes zweijähriges Projekt, in dem sich fünf Schulen aus verschiedenen europäischen Ländern mit verschiedenen Aspekten des Klimawandels beschäftigen.

 

 

 

 

 

In der ersten Phase von August 2011 bis Februar 2012 haben wir uns in den fünf beteiligten Ländern erst einmal grundsätzlich mit dem Phänomen Klimawandel beschäftigt und nach lokalen Belegen dafür gesucht, dass sich in den letzten Jahrzehnten auch vor unserer Haustür das Klima verändert hat. Unsere Ergebnisse haben wir hier auf der Homepage und in Form von zwei Postern dokumentiert, ein Poster zum weltweiten Klimawandel und eines zum lokalen Klimawandel in Frankfurt am Main.

Zehn Schülerinnen und Schüler und zwei Lehrer haben vom 1. 2. 2012 bis zum 7. 2. 2012 an der ersten Tagung unseres Comeniusprojekts in Valladolid, Spanien teilgenommen. Gemeinsam mit 40 Schülerinnen und Schülern aus Spanien, Frankreich, Italien und Norwegen haben unsere Klimawandel-Spezialisten eine Woche über den Klimawandel debattiert, viele Workshops zu Umweltschutz und anderen Themen absolviert und die spanische Gastfreundschaft kennen gelernt. Unser Reisetagebuch steht zum Schmökern bereit, ebenso wie die Präsentation unserer Ergebnisse sowie die einiger unserer Partnerschulen.

Bis September 2012 arbeiteten alle Schulen an verschiedenen Themen, die mit der Reduktion des Treibhauseffekts verbunden sind und tauschten sich über ihre Ergebnisse aus. Unser Schwerpunkt liegt auf der Energieeinsparung an Schulen. Unser momentaner Containerbau ist sicherlich nicht gerade klimaschonend, während unser Neubau als Passivhaus hoffentlich sehr energiesparsam wird. 

Vom 19.-25. September 2012 hatten wir 49 Partnerschüler aus unseren vier Partnerländern zu Gast und haben gemeinsam gearbeitet und viel Spaß gehabt. Unten finden sich mehrere Artikel über diese überaus erfolgreiche Woche.

Im April 2013 fand dann unser letztes Treffen in unserer Partnerstadt Marmande statt. Wieder wurde eine Woche lang präsentiert, in Workshops gearbeitet und das Land kennengelernt. Unsere französischen Partner haben sich mindestens so viel Mühe gegeben wie wir, eine lehrreiche und unvergessliche Woche für alle Beteiligten zu ermöglichen. Vielen Dank dafür!

Das Projekt endet diesen Sommer mit einem Film unserer Arbeitsgemeinschaft zum Thema Klimawandel und Klimaschutz. Sobald der letzte Schliff fertig ist, werden wir den Film hier veröffentlichen.

Hier schließen sich die Beiträge der AG Klimawandel für unsere Homepage an.

Auch die schönsten Dinge haben ein Ende, so auch unser zweijähriges europäisches Projekt, bei dem wir über 40 Schülerinnen und Schülern Einblick in Ursachen und Folgen des weltweiten Klimawandels geben konnten und ihnen viele Kontakte und Reisen in unsere Partnerländer möglich machen konnten.  Wir hoffen, unseren Schülern bald wieder ein ähnliches Angebot machen zu können. Alle unsere Aktivitäten finden Sie hier.

Verabschieden möchte sich die Arbeitsgemeinschaft mit einem Film über den Klimawandel, der in den letzten Monaten vor den Sommerferien mit entstanden ist.

Mitglieder der Schulgemeinde können ihn sich hier anschauen.

 fr0Eine für alle Beteiligten unvergessliche Zeit von zwei Jahren endete mit dem letzten Treffen aller Arbeitsgemeinschaften in Marmande in Südwestfrankreich. Es war sicherlich der Höhepunkt unseres Projekts, alle Nationen präsentierten ihre Ergebnisse, arbeiteten in Workshops an den unterschiedlichsten Themen zur Nachhaltigkeit und lernten mit ihren Gastfamilien Land und Leute kennen.

Wenn Sie weiterlesen, sehen Sie einige Impressionen unserer Woche in Frankreich.

IMG 20130524 154704Als eine von 25 Schulen bundesweit hat das Gymnasium Riedberg ein Material- und Ideenpaket des BMU zur Energiewende erhalten. Die Arbeitsgemeinschaft Klimawandel hat sich darum beworben, um auf der anstehenden Projetkwoche Schüler, Lehrer und Eltern beraten zu können, wie sie zu hause oder auf dem Weg zur Arbeit Energie einsparen können und warum sie das tun sollten. Die abgebildete Flagge wartet schon darauf, an unserer Schule gehisst zu werden.

Das Projekt wird auch auf den Seiten des BMU vorgestellt.

IMG 20130524 144439Die Arbeitsgemeinschaft Klimawandel hat sich erfolgreich um die Teilnahme an der Aktion Klima Mobil des Bundesumweltministeriums beworben. Wir werden ein halbes Jahr lang tatkräftig unterstützt bei der Entwicklung und Durchführung eines Klimaschutzprojekts an und außerhalb der Schule. Wir möchten gerne bei der Projektwoche den Eltern unser Passivgebäude vorstellen und die Familien beraten, wie sie zu hause weiter Energie sparen können. Dazu nutzen wir viele Materialien und Messgeräte, die uns vom BMU zur Verfügung gestellt wurden.

Unsere Projektseite findet sich unter http://aktion-klima-mobil.de/profiles/66-projekt-gymnasium-riedberg

Unsere Partnerschule in Valladolid hat einen ausführlichen Artikel zu unserer internationalen Begegnungswoche im Rahmen des Comenius-Projekts Clim'acteurs verröffentlich. 

Sie finden den Artikel auf der Homepage unserer Partnerschule IES Ramon y Cajal.

logo

 

 

 

 

 

 

 

Vom 19. bis zum 25.9.2012 haben uns 50 Gastschüler und 16 Lehrer aus unseren Partnerschulen in Frankreich, Norwegen, Spanien und Italien besucht. Wir haben unsere bisherigen Ergebnisse ausgetauscht, den weiteren Verlauf unseres Projekts geplant, viele Ausflüge unternommen und versucht, uns von vielen Seiten kennen zu lernen. Es war für alle Beteiligten eine unvergessliche Woche, die ohne die Unterstützung durch 50 Gastfamilien und viele Lehrer nicht möglich gewesen wäre.

Auf der Tagung des Comeniusprojekts haben alle beteiligten Länder ihre bisherigen Ergebnisse vorgestellt. Einige der Vorträge möchten wir gerne zeigen. Thema der ersten Monate waren in allen Ländern die Grundlagen des globalen Klimawandels und insbesondere lokale Anzeichen in den verschiedenen Ländern.

Reisetagebuch der Comenius AG zum ersten europäischen Treffen des Projekts Clim'acteurs in Valladolid, Spanien 

Herzlich willkommen beim Tagebuch unserer Reise ins kalte Spanien! Wir hoffen, die Beschreibung gibt einen Eindruck von den vielfältigen Aktivitäten, die wir in dieser Woche erleben durften!

logo valladolid_lowZehn Schülerinnen und Schüler und zwei Lehrer haben vom 1. 2. 2012 bis zum 7. 2. 2012 an der ersten Tagung unseres internationelen Comeniusprojekts in Valladolid, Spanien teilgenommen. Gemeinsam mit 40 Schülerinnen und Schülern aus Spanien, Frankreich, Italien und Norwegen haben unsere Klimawandel-Spezialisten eine Woche über den Klimawandel debattiert, viele Workshops zu Umweltschutz und anderen Themen absolviert und die spanische Gastfreundschaft kennen gelernt. Besuchen Sie doch unser Reisetagebuch!

poster klimawandel

Pünktlich zu unserem Treffen mit den anderen europäischen Schulen ist unser zweites Poster fertig geworden. Schülerinnen und Schüler der Klimawandel AG haben sich in den letzten Monaten mit dem Phänomen des Klimawandels beschäftigt und Texte zu einzelnen Aspekten verfasst. Das Poster hängt im Gang der Naturwissenschaften aus, schauen Sie doch bei Ihrem nächsten Besuch in der Schule mal vorbei!

Termine

27 Sep 2017 08:00 - 17:00
Fachtagung Mathematik (HKM)
27 Sep 2017 14:00 - 17:00
Gesamtkonferenz+Wahl der Schulkonferenzmitglieder
29 Sep 2017 08:00 - 17:00
Philadelphia-Austausch
29 Sep 2017 13:30
Lehrer/innenausflug
02 Okt 2017
E-Phasefahrt nach Berlin
02 Okt 2017 08:00 - 15:00
Fototermin für Sek. 1 und 2
03 Okt 2017
Tag der Deutschen Einheit (unterrichtsfrei)
Zum Seitenanfang